1. Schritt

Chancenklärung

  1. Vor-Ort-Termin mit groben Aufmaß 
  2. Prüfung der vorliegenden Bestandspläne 
  3. Abgleich Wünsche und Ziele (Vor-Ort) 
  4. Sammeln von Inspirationen für die Umbaumaßnahme 
  5. Investitionsrahmen (Vor-Ort) 
  6. Prüfen von Fördermöglichkeiten

2. Schritt

Wohnkonzept

  1.  Erstellen eines digitalen Gebäudemodells im Bereich des Dachgeschosses
  2. Beschaffung Lageplan und Klärung des Genehmigungsweges (Klausur/Behörde)
  3. Einholen von Archivauskünften falls erforderlich
  4. Gemeinsame Besprechung des Wohnkonzeptes
  5. Finaler Lösungsvorschlag mit einer Änderung (Klausur)

3. Schritt

Ausführungskonzept

  1. Vorstatische Betrachtung (Klausur)
  2. Erstellen von Zeichnungen (Ansichten, Schnitte, Grundrisse)
  3. Erstellen einer Kostenschätzung blockweise (Klausur)
  4. Visualisierung mit des neuen Wohnraums (Klausur)
  5. Präsentation des neuen Wohnraums

4. Schritt

Leistungsfestlegung und Beauftragung

  1. Finale Besprechung und Beschreibung der Leistung als Grundlage für beide Seiten
  2. Erteilung der Bauantragsplanung
  3. Bemusterung und Auftrag des Festpreisangebots
  4. Ausführungstermin besprechen (Bauherrschaft)
  5. Kapazitäten Klärung mit Kooperationspartner (Klausur)
  6. Erstellen vorläufigen Bauzeitenplan (Klausur)
  7. Ausführungsbeginn zum vereinbarten Termin

Impressionen
unserer Arbeit

Egal ob Aufstockung, Dachausbau, Anbau oder individuelle Einzellösungen – in den vergangenen Jahren haben wir in Heppenheim und Umgebung zahlreiche Wohnträume verwirklicht.

Unser Einzugsgebiet reicht von Mannheim im Süden bis Darmstadt im Norden, sowie von der Bergstraße bis nach Worms im Westen.

Gewerke, die wir abdecken:

das macht uns zum Komplettkümmerer